Cookie-Hinweis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr zu unseren Datenschutzrichtlinien erfahren Sie hier.

MAP20

19.-24. August 2019

News

MAP20 Lesebühne

map20 | 2019-08-16 08:50:00
Der Lesebühnen-Abend ist längst mehr als ein Geheimtipp unter den Rheinbergern: Schräg und poetisch, großschnäuzig und selbstironisch, feinfühlig und rücksichtslos. So kennt man die Wortakrobaten der map-Poetry-Bühne. Wir freuen uns auf einen weiteren Angriff auf die Lachmuskeln am 20.08.2019 im Kamper Hof.

Andy Strauß kommt aus Ostfriesland und liebt Jogginghosen. Er schreibt, moderiert, inszeniert und spielt Poetry Slam, Hörbücher, Theaterstücke, Internetfernsehn, Romane und beleidigt Denkmäler. Er ist, seit seinem Slam-Debüt 2006, mehrfacher Teilnehmer der deutschsprachigen Meisterschaften und steht mit seinen Texten im gesamten deutsprachigen Raum auf der Bühne. Mit Sebastian 23, Jan Philipp Zymny und Sulaiman Masomi bildet er eine der ältesten und berühmtesten Lesebühnen: LMBN. Seit 2017 ist er Teil des erfolgreichen Internetformats „Rocket Beans TV“, wo er die Morgensendung moderiert.

Jan Philipp Zymny (*1993 in Wuppertal) ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene. Er gewann 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, wurde 2016 mit dem Jurypreis des Prix Pantheons ausgezeichnet und im Mai 2019 erhielt er den Schwerter Kleinkunstpreis der Stadt Schwerte. In seiner Freizeit verdingt sich Jan Philipp Zymny als Erfinder, versucht die M-Theorie zu widerlegen und erledigt kleinere Schmiedearbeiten für die Reiterhöfe der Umgebung. Nach „Bärenkatapult“ und „Kinder der Weirdness“ ist Jan Philipp Zymny seit Herbst 2018 mit seinem neuen Programm „HOW TO HUMAN?“ im kompletten deutschsprachigen Raum unterwegs.

Jason Bartsch, geboren 1994, ist mehrfacher Literaturpreisträger, Moderator und Musiker. 2017 erschien sein Album „4478 Bochum“. Er ist keine gewöhnliche One-Man-Band. In hohem Tempo und mit einem einzigartigen und weirden Zusammenspiel aus tiefgängiger Melodramatik, brachialem Stand-Up und viel Spaß mit einer Unmenge an Sounds schafft der Wahlbochumer es, eine Tour de Force durch alle - seriously: alle - Gefühlswelten zu schaffen. Nirgendwo gibt es eine schönere Symbiose aus Twerk und Ideologiekritik, aus Slapstick und Mariah Carey, aus schamvollem Lachen und emotionaler Verwirrung. Er ist Nachwuchspreisträger des Landes NRW in der Kategorie Literatur (2015), stand 2017 im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam und hat dieses Jahr mit Freunden einen Film geschrieben und Hauptrolle gespielt, wie ein verdammter Martin Scorsese.

Termin
Dienstag, 20.08.2019

Ticketinformationen
VVK 13,00 EUR - AK 15,00 EUR
Tickets erhältlich bei Buchhandlung Schiffer in Rheinberg

Veranstaltungsort
Kamper Hof, Kamper Straße 8, 47495 Rheinberg

Weitere News


Zurück zur News-Übersicht